27. Februar 2020 - Rezepte - Feine Backrezepte - Autor

Apfelweinkuchen

Quelle: Pixabay

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 15 min
  • Zubereitung 15 min

Ein äußerst leckerer Kuchen für jede Jahreszeit, begeistert jede Kaffee-Runde!


Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 125g + 200g Zucker
  • 150g Butter
  • 1/2 l Unterländer Weißwein
  • 1/4 l Unterländer Apfelsaft
  • 2 Päck. Vanillepudding
  • 1 kg Äpfel in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Zimtstange und gem. Zimt
  • 500g Sahne
  • 2 Päck. Vanillezucker
  • 2 Päck. Sahnesteif

Vor- und Zubereitung

Aus 250g Mehl, dem Ei, 125 Zucker und der Butter einen Mürbeteig machen.
Diesen 30 min kalt stellen.
In der Zwischenzeit alle Belegzutaten im Topf ca. 10 min. verkochen.
Sprinform (28 cm Durchmesser) mit dem Boden auslegen.
Belegzutaten einfüllen und bei 180° (Ober-/Unterhitze) eine Stunde backen.
Abkühlen und über Nacht im Kühlshrank fest werden lassen.

Am nächsten Tag die Sahne mit dem Vanillezucker und der Sahnesteif fest schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Glatt streichen und leicht mit Zimt bestäuben.

Essen Kinder mit, einfach den Wein durch mehr Apfelsaft oder zB Rhabarber-Saft ersetzen.